Zauberer in Berlin Herr Felix

 

Schon in jungen Jahren entdeckte er die Zauberei für sich. Alles fing an mit einem Fernsehauftritt von David Copperfield. Seine Kunststücke waren so beeindruckend, dass er unbedingt selber lernen wollte zu zaubern. Zu Weihnachten bekam er dann sein erstes Zauberbuch und so veranstaltete er einige Wochen später seine erste Zaubershow für seine Familie und Freunde. Als dann irgendwann der Ernst des Lebens kam, musste er sich entscheiden seinen Traum als Zauberer in Berlin zu leben oder einer "sinnvollen" Arbeit nachzugehen....Heute fragt er sich: "wieso eigentlich nicht beides?". 

Also entschied er sich, sich wieder mehr der Zauberei zu widmen und stellte eine Zaubershow für die Kinder eines Arbeitskollegen auf die Beine.

Es gibt viele Zauberer in Berlin, aber wieso dieser gerade für Kinder zaubert? Wie schon erwähnt, sind sie ein sehr ehrliches und kritisches Publikum. Erwachsene bleiben stumm sitzen wenn ihnen eine Show nicht gefällt. Kinder aber sagen frei heraus wenn ihnen etwas nicht passt oder stehen sogar auf und gehen einfach, wenn sie gelangweilt sind. Zudem sind sie unvoreingenommener und etwas offener für Magie als Erwachsene.

Da jedes Kind auch anders reagiert, ist auch jede Show anders als die bisherige. Aber Eines haben sie alle gemeinsam...Viel Witz und ne Menge Spaß für das Publikum.

Und wenn die Kinder ihren Spaß hatten und man am Ende einer Show sieht wie begeistert sie waren, ist das fast schon Bezahlung genug.